Die Isar und ihre Brücken - eine sommerliche Exkursion in München
Führung

Über Jahrhunderte hat die Isar das Leben in München geprägt - durch tosende Hochwasser, aber auch als Antrieb zahlreicher Betriebe wie für die Versorgung der Stadt durch die Flößerei. Seit der Renaturierung 2011 ist der Fluss noch mehr zum zentralen städtischen Ort für Freizeit und Erholung geworden. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts entstehen neben der ersten zentralen Brücke, der heutigen Ludwigsbrücke, weitere Übergänge zur Verbindung mit dem anderen, rechten Isarufer. Nach einem zerstörerischen Hochwasser im September 1899 werden sechs von ihnen gemeinsam neu geplant, die heute noch vom zugrundeliegenden einheitlichen Programm künden und auch die Schönheit dieser rein funktionalen Bauten sehr anschaulich belegen.
Anmeldeschluss 24.6.2022

1 Tag, 03.07.2022,
1 Termin(e)
Dr. Annemarie Menke-Schwinghammer
Q43334
Gebühr:
13,50
Anmeldeschluss:

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)